The Invention of Taste

Filename: the-invention-of-taste.pdf
ISBN: 9781474273626
Release Date: 2016-03-24
Number of pages: 224
Author: Luca Vercelloni
Publisher: Bloomsbury Publishing

Download and read online The Invention of Taste in PDF and EPUB The Invention of Taste provides a detailed overview of the development of taste, from ancient times to the present. At the heart of the book is an intriguing question: why did the sensory attribute of human taste become a social metaphor and aesthetic value for judging cultural qualities of art, fashion, cuisine and other social constructions? Unique amongst the senses, taste is at once a biologically derived sense, private, personal and individual, yet also a sensibility which can be acquired, shared, and communicated. Exploring the many factors that defined the evolution of taste Â? from medieval morals and medicine to social and cultural philosophy, the rise of aesthetics, birth of fashion, branding trends, and luxury worship in the age of mass consumption Â? Luca Vercelloni's ambitious text provides readers with an outstanding introduction to the subject, making it the cultural history of taste. Now available for the first time in English, Taste features a new final chapter and a preface by series editor David Howes. Rich in detail and examples, this interdisciplinary work is an important read for students and researchers in sensory studies, philosophy, sociology and cultural studies, as well as gastronomy, fashion, design, and branding.


Sensory Arts and Design

Filename: sensory-arts-and-design.pdf
ISBN: 9781474280211
Release Date: 2017-01-26
Number of pages: 280
Author: Ian Heywood
Publisher: Bloomsbury Publishing

Download and read online Sensory Arts and Design in PDF and EPUB Artists, designers and researchers are increasingly seeking new ways to understand and explore the creative and practical significance of the senses. This ground-breaking book brings art and design into the field of sensory studies providing a clear introduction to the field and outlining important developments and new directions. A compelling exploration of both theory and practice, Sensory Arts and Design brings together a wide variety of examples from contemporary art and design which share a sensory dimension in their development or user experience. Divided into three parts, the book examines the design applications of new technology with sensing capacities; the role of the senses in creating new imaginative environments; and the significance of the senses within different cultural practices. The thirteen chapters cover a highly diverse range of issues Â? from the urban environment, architecture and soundscapes to gustatory art, multisensory perception in painting, music and drawing, and the relationship between vision and smell. Initiated by Insight, a research group at Lancaster Institute for the Contemporary Arts Â?widely recognised as a center of research excellence Â? the project brings together a team of experts from Britain, Europe and North America. This timely book is destined to make a significant contribution to the scholarly development of this emerging field. An important read for students and scholars in sensory studies, design, art, and visual culture.


The Museum of the Senses

Filename: the-museum-of-the-senses.pdf
ISBN: 9781474252447
Release Date: 2017-11-02
Number of pages: 184
Author: Constance Classen
Publisher: Bloomsbury Publishing

Download and read online The Museum of the Senses in PDF and EPUB Traditionally sight has been the only sense with a ticket to enter the museum. The same is true of histories of art, in which artworks are often presented as purely visual objects. In The Museum of the Senses Constance Classen offers a new way of approaching the history of art through the senses, revealing how people used to handle, smell and even taste collection pieces. Topics range from the tactile power of relics to the sensuous allure of cabinets of curiosities, and from the feel of a Rembrandt to the scent of Monet's garden. The book concludes with a discussion of how contemporary museums are stimulating the senses through interactive and multimedia displays. Classen, a leading authority on the cultural history of the senses, has produced a fascinating study of sensual and emotional responses to artefacts from the middle ages to the present. The Museum of the Senses is an important read for anyone interested in the history of art as well as for students and researchers in cultural studies and museum studies.


Die Kunst des Game Designs

Filename: die-kunst-des-game-designs.pdf
ISBN: 9783958452848
Release Date: 2016-06-15
Number of pages: 680
Author: Jesse Schell
Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

Download and read online Die Kunst des Game Designs in PDF and EPUB Grundlagen der Entwicklung und Konzeption klassischer Spiele von einem der weltweit führenden Game Designer Mehr als 100 Regeln und zentrale Fragen zur Inspiration für den kreativen Prozess Zahlreiche wertvolle Denkanstöße für die Konzeption eines erfolgreichen Spiels Jeder kann die Grundlagen des Game Designs meistern – dazu bedarf es keines technischen Fachwissens. Dabei zeigt sich, dass die gleichen psychologischen Grundprinzipien, die für Brett-, Karten- und Sportspiele funktionieren, ebenso der Schlüssel für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Videospiele sind. Mit diesem Buch lernen Sie, wie Sie im Prozess der Spielekonzeption und -entwicklung vorgehen, um bessere Games zu kreieren. Jesse Schell zeigt, wie Sie Ihr Game durch eine strukturierte methodische Vorgehensweise Schritt für Schritt deutlich verbessern. Mehr als 100 gezielte Fragestellungen eröffnen Ihnen dabei neue Perspektiven auf Ihr Game, so dass Sie die Features finden, die es erfolgreich machen. Hierzu gehören z.B. Fragen wie: Welche Herausforderungen stellt mein Spiel an die Spieler? Fördert es den Wettbewerb unter den Spielern? Werden sie dazu motiviert, gewinnen zu wollen? So werden über hundert entscheidende Charakteristika für ein gut konzipiertes Spiel untersucht. Mit diesem Buch wissen Sie, worauf es bei einem guten Game ankommt und was Sie alles bedenken sollten, damit Ihr Game die Erwartungen Ihrer Spieler erfüllt und gerne gespielt wird. Zugleich liefert es Ihnen jede Menge Inspiration – halten Sie beim Lesen Zettel und Stift bereit, um Ihre neuen Ideen sofort festhalten zu können


Scheintod im Denken

Filename: scheintod-im-denken.pdf
ISBN: NWU:35556041189812
Release Date: 2010
Number of pages: 146
Author: Peter Sloterdijk
Publisher:

Download and read online Scheintod im Denken in PDF and EPUB


Der Mensch und seine Symbole

Filename: der-mensch-und-seine-symbole.pdf
ISBN: 3843602948
Release Date: 2012
Number of pages: 320
Author: Carl G. Jung
Publisher:

Download and read online Der Mensch und seine Symbole in PDF and EPUB


Geschichte von Grossbritannien

Filename: geschichte-von-grossbritannien.pdf
ISBN: NYPL:33433075872105
Release Date: 1787
Number of pages:
Author: David Hume
Publisher:

Download and read online Geschichte von Grossbritannien in PDF and EPUB


Ein Hungerk nstler

Filename: ein-hungerk-nstler.pdf
ISBN: 9783736865730
Release Date: 2017-07-03
Number of pages: 54
Author: Franz Kafka
Publisher: BookRix

Download and read online Ein Hungerk nstler in PDF and EPUB Das Werk "Ein Hungerkünstler" ist eine Erzählung von Franz Kafka, die erstmals 1922 in der Zeitung "Die neue Rundschau" erschien. Gleichzeitig ist es der Titel für den 1924 erschienenen Sammelband des Autors, der noch drei weitere Prosatexte enthielt. Drei der vier Erzählungen haben jeweils eine ironische Sicht auf das Künstlerleben zum Inhalt, wobei in zwei Fällen Zirkusfiguren gewählt wurden. Vor und nach der Jahrhundertwende war die Verwendung von Gauklern und Artisten, also Vertreter eher halbseidener Künste, in der Literatur sehr häufig. Siehe bei Frank Wedekind, Rainer Maria Rilke, Charles Baudelaire, Paul Verlaine. Es ist eine bittere Ironie der Kafka-Texte, dass Künstler und Zuschauer sich nicht verstehen können. Den Artisten treibt innerer Zwang; das Publikum will kurzfristige Unterhaltung. Auch die Maus Josefine aus Kafkas letzter Erzählung ist ihrem Publikum fern in ihrer Selbstvergessenheit.



Die Lust am Text

Filename: die-lust-am-text.pdf
ISBN: 3518270192
Release Date: 2010
Number of pages: 502
Author: Roland Barthes
Publisher:

Download and read online Die Lust am Text in PDF and EPUB


Danse Macabre

Filename: danse-macabre.pdf
ISBN: 9783641054014
Release Date: 2011-02-18
Number of pages: 800
Author: Stephen King
Publisher: Heyne Verlag

Download and read online Danse Macabre in PDF and EPUB »Wir erfinden Horror, damit wir im wahren Leben besser klarkommen.« Stephen King Der Meister des Horrors reicht uns die Hand zum Totentanz. Das Grundlagenwerk über die Geschichte des Horrors in Literatur und Film vom Viktorianischen Zeitalter bis heute. Mit einem neuen Essay: »Über das Unheimliche«


Die Konstituierung von Cultural Property

Filename: die-konstituierung-von-cultural-property.pdf
ISBN: 9783941875616
Release Date: 2010
Number of pages: 320
Author: Regina Bendix
Publisher: Universitätsverlag Göttingen

Download and read online Die Konstituierung von Cultural Property in PDF and EPUB Kann Eigentum an Kultur sinnvoll sein? Das Interesse, Cultural Property dem Markt zuzuführen oder dies zu verhindern und hierdurch kollektiven oder individuellen, ideologischen oder ökonomischen Gewinn zu schaffen, gestaltet sich unter den stark divergierenden Bedingungen, die Akteure in einer postkolonialen, spätmodernen Welt vorfinden. Die interdisziplinäre DFG-Forschergruppe zur Konstituierung von Cultural Property beleuchtet diese seit einigen Jahren in der Öffentlichkeit mit wachsender Brisanz verhandelte Frage. Die Forschergruppe fragt nach der Konstituierung von Cultural Property im Spannungsfeld von kulturellen, wirtschaftlichen, juristischen und hiermit auch gesellschaftspolitischen Diskursen. Dies bedingt auch die in dieser fokussierten Form neue Zusammenarbeit von Fachwissenschaftler/innen aus Kultur- und Sozialwissenschaften sowie Rechts-und Wirtschaftswissenschaften. Die Unterschiedlichkeit des disziplinären Zugriffs auf einen Forschungsbereich zeigt sich in den in diesem Band vermittelten ersten Ergebnissen aus der laufenden Forschung genauso deutlich wie die Notwendigkeit, disziplinäre Standpunkte in gemeinsamer Arbeit zusammenzuführen, um den Konstituierungsprozess von Cultural Property zu verstehen.


StatusAngst

Filename: statusangst.pdf
ISBN: 1541140214
Release Date: 2006
Number of pages: 332
Author: Alain De Botton
Publisher: Fischer

Download and read online StatusAngst in PDF and EPUB


Das R tsel der K nigin von Saba

Filename: das-r-tsel-der-k-nigin-von-saba.pdf
ISBN: 3805347138
Release Date: 2014-12
Number of pages: 207
Author: Ulfrid Kleinert
Publisher:

Download and read online Das R tsel der K nigin von Saba in PDF and EPUB


Tiere essen

Filename: tiere-essen.pdf
ISBN: 9783462302196
Release Date: 2010-09-01
Number of pages: 400
Author: Jonathan Safran Foer
Publisher: Kiepenheuer & Witsch

Download and read online Tiere essen in PDF and EPUB »Ich liebe Würste auch, aber ich esse sie nicht.« Jonathan Safran Foer in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung »Tiere essen« ist ein leidenschaftliches Buch über die Frage, was wir essen und warum. Der hoch gelobte amerikanische Romancier und Bestsellerautor Jonathan Safran Foer hat ein aufrüttelndes Buch über Fleischkonsum und dessen Folgen geschrieben, das weltweit Furore macht und bei uns mit Spannung erwartet wird. Wie viele junge Menschen schwankte Jonathan Safran Foer lange zwischen Fleischgenuss und Vegetarismus hin und her. Als er Vater wurde und er und seine Frau überlegten, wie sie ihr Kind ernähren würden, bekamen seine Fragen eine neue Dringlichkeit: Warum essen wir Tiere? Würden wir sie auch essen, wenn wir wüssten, wo sie herkommen? Foer stürzt sich mit Leib und Seele in sein Thema. Er recherchiert auf eigene Faust, bricht nachts in Tierfarmen ein, konsultiert einschlägige Studien und spricht mit zahlreichen Akteuren und Experten. Vor allem aber geht er der Frage auf den Grund, was Essen für den Menschen bedeutet. Auch Foer kennt die trostspendende Kraft einer fleischhaltigen Lieblingsmahlzeit, die seit Generationen in einer Familie gekocht wird. In einer brillanten Synthese aus Philosophie, Literatur, Wissenschaft und eigenen Undercover-Reportagen bricht Foer in »Tiere essen« eine Lanze für eine bewusste Wahl. Er hinterfragt die Geschichten, die wir uns selbst erzählen, um unser Essverhalten zu rechtfertigen, und die dazu beitragen, dass wir der Wirklichkeit der Massentierhaltung und deren Konsequenzen nicht ins Auge sehen. »Tiere essen« besticht durch eine elegante Sprache, überraschende Denkfiguren und viel Humor. Foer zeigt ein großes Herz für menschliche Schwächen, lässt sich aber in seinem leidenschaftlichen Plädoyer für die Möglichkeiten ethischen Handelns nicht bremsen. Eine unverzichtbare Lektüre für jeden Menschen, der über sich und die Welt – und seinen Platz in ihr – nachdenkt. Mit einem eigens für die deutsche Ausgabe geschriebenen Vorwort von Jonathan Safran Foer. »Diese Geschichte begann nicht als ein Buch. Ich wollte nur wissen – für mich und für meine Familie – was Fleisch eigentlich ist. Wo kommt es her? Wie wird es produziert? Welche Folgen hat unser Fleischkonsum für die Wirtschaft, die Gesellschaft und unsere Umwelt? Gibt es Tiere, die man bedenkenlos essen kann? Gibt es Situationen, in denen der Verzicht auf Fleisch falsch ist? Warum essen wir kein Hundefleisch? Was als persönliche Untersuchung begann, wurde rasch sehr viel mehr als das ...« Jonathan Safran Foer Der Titel enthält eine vom Vegetarierbund Deutschlands (VEBU) zusammengestellte Übersicht zur Sachlage der Massentierhaltung in der Bundesrepublik.